Unsere regelmäßigen Schulfahrten

Klasse 7-9 Klassenfahrten
Klasse 8 Sprachreisen: Französisch (Paris), Latein (Trier)
Klasse 9 Schulaustausch mit unserer Partnerschule in Lund (Schweden), ca. 20 SchülerTagesexkursion nach Sachsenhausen (Geschichte, alle Klassen)
Klasse 10 Skilwoche (Sport)
Klasse 11 Tagesexkursion nach Berlin zum Bundestag (Sozialkunde, ca. 50 Schüler)
Klasse 12 Studienfahrten (unterschiedliche Zielorte)

 


Hinweise zur Romfahrt 2018

Hinfahrt: So, 09.09.2018 14.00 Uhr
Treffpunkt: 13.30 Uhr vor dem Gymnasium, Alexandrinenplatz 11

Ankunft in Rom in einem Vorort. Von dort fahren wir mit der Bahn in das Zentrum zum Hotel. Ein/e jede/r muss das eigene Gepäck auch ohne Hilfe transportieren können.

 

Wir logieren im:

Hotel Giorgina
Via Principe Amadeo
69 00185 Roma
Tel.: 0039-06-4817118 0039 064818831
eMail:www.hotelgiorgina.it-info@hotelgiorgina.it
Fax: 0039-06485645

Zentrale Lage,• 3-5 Bettzimmer,• Heizung/Klimaanlage/Fön in allen Zimmern,• Bettwäsche und Handtücher inklusive,• WLan 1 Zugang pro Zimmer, weitere Zugänge kann man erwerben
Touristensteuer (3,- € pro Person pro Nacht) ist bereits im Reisepreis enthalten

 

Zur Reise:
Bequeme Sachen, Decke und Kissen (Nachtfahrt!), keine Hartschalenkoffer verwenden, für die Hinreise genügend Proviant, evtl. etwas gegen Reiseübelkeit, Oropax, Zahnbürste, Kleingeld für Rastplatz (Toilette), Reisedokumente im Handgepäck!

Beim Einstieg zeigt jeder Teilnehmer seinen gültigen Personalausweis oder Reisepass vor.
Es kopiere sich bitte jeder selbst seinen Ausweis, Krankenkarte und andere Dokumente.
Nicht benötigte Ausweise wie z.B. den frisch erworbenen Führerschein lasst bitte zu Hause!!!

 

BUSREGELN
Es können höchstens 20kg Gepäck pro Person mitgenommen werden. Reisetaschen sind für das Beladen günstiger als Koffer. Bitte benutzen Sie möglichst keine Hartschalenkoffer. Die Toilette im Bus ist nur für äußerste Notfälle vorgesehen. Da es sich um Chemietoiletten handelt, die mit umweltbelastenden Mitteln betrieben werden, ist deren Entsorgung nur an ganz bestimmten, dafür vorgesehenen Orten möglich. So kann es passieren, dass die Toilette bei häufigem Gebrauch geschlossen werden muss, damit sie nicht überläuft und sich durch Geruchsbelästigung unangenehm bemerkbar macht. Bitte keine Gegenstände ins WC entsorgen. Die Toilette riecht, wenn sie voll oder verstopft ist! Der Fahrer wird regelmäßig Pausen einlegen, in denen man die Rastplatztoiletten aufsuchen kann.
Der Bus wird für Sie und Ihre Mitreisenden für eine längere Zeit Ihr “Zuhause” sein, in dem Sie sich wohlfühlen möchten. Bitte unterstützen Sie den Fahrer in seinen Bemühungen, den Bus sauber zu halten.

 

Ich packe meinen Koffer…

angemessene Kleidung (Wetterbericht), gutes Schuhwerk, da wir in Rom sehr viel zu Fuß unterwegs sind (Ersatzschuhe). Der gute alte Brustbeutel o.ä. sollte nicht fehlen! Geldkarte/ Bargeld sicher verwahren. Beachte: für Mittag und Abendbrot ist selbst zu sorgen, mit ca. 20,00€ pro Tag könnt ihr euch schadlos an Pizza, Pasta und Gelati halten.
Plant auch für Geld für das Metro-Ticket (ca. 20,00 €) ein.
Wer hat, bringt einen Stadtführer/Stadtplan von Rom mit.

 

In Rom:

  • Der motorisierte Römer neigt eher zum Ausweichen als zum Bremsen, hektische Sprünge zur Seite
    können genau die falsche Reaktion sein. Auch bei grünen Fußgängerampeln auf den Verkehr achten.
  • Nur mit gültigen Tickets den öffentlichen Nahverkehr benutzen. Entwerten nicht vergessen.Es wird
    häufig kontrolliert, auch beim Verlassen des Bahnsteigs. Schwarzfahren ist sehr teuer! (100€ Buße)
  • Busse sind häufig überfüllt, die Metro zu bestimmten Zeiten ebenso. Die Metro schließt die Türen
    sofort nach Ansage, auch wenn noch nicht alle drin sind, Gruppe eng zusammen bleiben.
    Sonst Treff an der vorher angesagten Zielstation.
  • In überfüllten öffentlichen Verkehrsmitteln und an belebten Orten (gerade am Trevibrunnen…) auf
    Wertgegenstände achten (Taschendiebe), Vorsicht bei bettelnden Kindern!
  • Im Vatikanstaat: bitte längere Hosen, keine schulter- und bauchfreien Oberteile.
  • Essen ist oft preiswerter, wenn man im Stehen isst, oder in der Trattoria oder kleineren Lokalitäten.
  • Lasst ein wenig Geld für die Rückreise!

Jede/r Schüler/in sucht sich mindestens ein Studienobjekt/Ausstellung/Museum, das er in der Freizeit selbstständig (in Kleingruppen) besucht. Der Eintritt zu den meisten staatlichen Museen ist für EU-Bürger bis 18 Jahre frei. Informiert euch bitte im Vorfeld über Öffnungszeiten und eventuelle Eintrittspreise.

 

Unser Reiseanbieter albaTours informiert:
Ihr Klassenfest, Nachtreffen, Pizza-Abend, Grillausflug zahlen wir. Jedes Jahr winken saftige Preise für die beste Dokumentation der Klassenfahrt!

1.Preis € 500, 2.Preis € 300, 3. Preis € 200

Schicken Sie uns einfach Ihre Reisedokumentation. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Dies kann ein klassischer Reisebericht sein. Oder ein Videofilm auf YouTube.
Einmal gewann sogar ein Cabaret – Abend den ersten Preis. Vielleicht hat ein Schüler auch eine originelle Powerpoint-Präsentation erstellt. Eingereicht wurde schon einmal die Reise-Hymne der Schulband..und und und.

 
Lasst uns daran teilnehmen, es gibt auch eine schulinterne Auswertung!