11. Jahrgang

- 29. April 2020 -

Liebe Elftklässler,

bitte informiert euch im geschützten Bereich zum Schulbeginn ab Montag.

Birgit Hacker – Schulleiterin

 

geschützter Bereich Klasse 11


Gratulamur!

- -

Auch in diesem Schuljahr gratulieren wir den erfolgreichen Teilnehmern des Certamen Balticum. Alle zwei Jahre findet für das Fach Latein dieser landesweite Wettbewerb statt. Vier Schüler aus der neunten, zehnten und zwölften Klassen unserer Schule nahmen am Klausurwettbewerb teil. Sie bewiesen ihr Können beim Übersetzen, bei der Bearbeitung von grammatischen Fragen und dem Darlegen von geschichtlichen Hintergründen. Frida Jasper, Sina Wöller und Janno Peilert erhielten für ihre erfolgreiche Teilnahme eine Urkunde des Deutschen Altphilologenverbandes. Der Abiturient Jan Weber hat sich zum wiederholten Male im Landesvergleich durchgesetzt und einen ersten Platz errungen. Neben einer von der Bildungsministerin unterzeichneten Urkunde erhielt er ein Buchgeschenk. Herzlichen Glückwunsch! Wir danken allen Teilnehmern für ihr Engagement und hoffen auch in zwei Jahren auf rege Teilnahme.

Die Fachschaft Alte Sprachen

Logo


Informationen zur Schulöffnung und zu Verordnungen des BM

- 27. April 2020 -

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

mit dem heutigen 27. April beginnt die schrittweise Öffnung der Schule. Die Schüler der 12. Jahrgangsstufe erhalten die Möglichkeit, in den prüfungsrelevanten Fächern Konsultationen wahrzunehmen.

Ab dem 4. Mai begrüßen wir die 11. Jahrgangsstufe an der Schule. Dazu wird es einen gesonderten Plan auf der Grundlage des bisherigen Stundenplanes geben, der im geschützten Bereich unter dem 11. Jahrgang veröffentlicht wird. Es ist zu beachten, dass weiterhin ggf. Zeiten der Präsenz mit denen des Lernens im Home Office kombiniert werden müssen.

Alle anderen Klassenstufen werden weiter zu Hause arbeiten, zum jetzigen Zeitpunkt kann ich keine andere Aussage tätigen. Momentan erarbeiten wir individuell auf die Klassen abgestimmte Pläne, über die wir rechtzeitig informieren. Dies macht sich auch im Zusammenhang mit den Abiturprüfungen erforderlich. Die ab dem 8. Mai stattfindenden Prüfungen unserer 141 Abiturientinnen und Abiturienten erfordern räumlich und personell sehr große Kapazitäten.

Am Freitag trat die Verordnung zu Änderungen im Schulrecht infolge des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 vom 23.04.2020 in Kraft. Diese Mantelverordnung regelt verschiedene Sachverhalte.
Bereits am 23.04.2020 informierte ich euch und Sie über die Entscheidung zur Versetzung am Ende des Schuljahres 2019/20 (Homepage, Startseite).
Nunmehr gibt es weitere Regelungen, damit die Zeugniserteilung am Ende des Schuljahres bzw. die Erteilung des Studienbuches am Ende des Halbjahres gesichert wird. So entfallen alle bislang noch nicht geschriebenen Klausuren. Die erforderliche Zahl der sonstigen Noten wurde reduziert. Leistungsverbesserungen sind auch durch im häuslichen Lernen erbrachte Ergebnisse möglich.

Es ist sehr wichtig, sich täglich auf der Homepage (Startseite und zutreffender geschützter Bereich) zu informieren und mit den Lehrkräften, insbesondere den Klassenleitern und Tutoren, in Kontakt zu bleiben.

Ich wünsche uns allen weiterhin in dieser Ausnahmesituation ein gutes und erfolgreiches Miteinander!

Birgit Hacker – Schulleiterin                                                                                                       27.04.2020

 

Anlage Mantelverordnung allgemein bildende Schulen


Mund-Nasen-Bedeckungen

- 26. April 2020 -

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

das Land Mecklenburg-Vorpommern hat uns nun eine begrenzte Menge Mund-Nasen-Bedeckungen (MNB) zur Verfügung gestellt. Es besteht in der Schule jedoch keine Maskenpflicht.
Die an uns verteilten Masken sollen die Möglichkeit eröffnen, persönlich getroffene Schutzmaßnahmen zu ergänzen. Sie sind wiederverwendbar.Wir stellen die Masken ab Montag zur Verfügung.
Bitte beachtet / beachten Sie bei Nutzung einer Maske unbedingt den korrekten Umgang mit diesen (siehe Belehrung und Hygieneplan Corona S.3).

Birgit Hacker – Schulleiterin                                                 26.04.2020


Brief der Landesschulrätin an die Schülerinnen und Schüler

- 24. April 2020 -

Schreiben_Landesschulrätin


Schulbesuch des 11. Jahrgangs ab 04.05.2020

- 23. April 2020 -

Liebe Elftklässler,

sicher wartet Ihr bereits auf euren Schulbeginn. Wir freuen uns, euch ab dem 4. Mai wieder in der Schule begrüßen zu können. Doch es wird einen großen Unterschied geben: Angesichts der Pandemie werden neue, bislang unbekannte Regeln auch im Schulalltag einzuhalten sein. Das heißt, der Schulalltag wird nicht mehr so sein, wie ihr und wir ihn bislang kennen.

Deshalb wird es in der nächsten Woche weitere Informationen über die Homepage (Startseite sowie geschützter Bereich Jg. 11) als auch über den Mailkontakt mit euren Tutoren geben. Vor allem werdet ihr euch mit den Belehrungen, die auf der Grundlage des Hygieneplans Corona für die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern vom 17.04.2020 zusammengestellt wurden, vertraut machen und deren Beachtung bestätigen müssen.

Den oben genannten Hygieneplan Corona habt ihr sicher schon auf der Startseite unter dem Eintrag vom 21.04.2020 wahrgenommen und gelesen. Ich möchte hier bereits darauf verweisen, dass Mund-Nasen-Bedeckungen im ÖPNV getragen werden müssen. Inzwischen habe ich erfahren, dass der Schule begrenzte Mengen MNB ergänzend zugeteilt werden. Grundsätzlich ist bislang die Ausstattung durch die Eltern angedacht. Konkretere Aussagen werde ich in nachfolgenden Informationen dazu vornehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Birgit Hacker


Versetzung am Ende des Schuljahres 2019/20

- -

Sehr geehrte Eltern,

Sie finden hier den Elternbrief zur Versetzung. Bitte kontaktieren Sie die Schule bei Bedarf. Auch die Klassenleiter werden ggf. auf Sie zukommen.

Mit freundlichen Grüßen

Birgit Hacker

 

Versetzung_Elternbrief


Konsultationen zu den Abiturprüfungen

- 21. April 2020 -

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

unmittelbar vor euren Prüfungen ist es fast so wie zu Schuljahresbeginn. Ihr Zwölftklässler habt die Schule für euch. Doch es wird einen großen Unterschied geben: Angesichts der Pandemie werden neue, bislang unbekannte Regeln auch im Schulalltag einzuhalten sein.Wir freuen uns trotz allem, euch im Vorfeld eurer bald beginnenden Prüfungen zu Konsultationen ab 27.04.2020 in der Schule begrüßen zu können.
Dazu haben wir einen Plan erarbeitet, der die Hygieneregeln berücksichtigt. Grundlage ist der Stundenplan, doch die Kursgrößen mussten reduziert werden. Zudem weist die nächste Woche nur vier Schultage auf, in der darauffolgenden ist am Freitag bereits die Deutschprüfung. Für einige Kurse sind erfahrene Vertretungslehrer geplant.
Es galt, jedem Schüler eine Doppelstunde Konsultation in seinen Prüfungsfächern zu ermöglichen. Dies ist gelungen. Die Kurse, in denen eine Teilung der Schüler vorgenommen wurde, weisen in der Übersicht die Namen der zugeteilten Schüler auf. Diese Ordnung ist einzuhalten.

Weitere wichtige Informationen erscheinen für euch in den nächsten Tagen, so zum Schulbusverkehr und zu den Regeln in der Schule.

Alles Gute – Birgit Hacker

 

 

Hinweis: Den Plan findet ihr aus Datenschutzgründen im geschützten Bereich:  http://www.ffg-dbr.de/12-jahrgang/

Informationen zum Hygieneplan

- -

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

in der letzten Mitteilung (20.04.2020) verwies ich auf den uns am Samstag zugeschickten Hygieneplan Corona für die Schulen in Mecklenburg-Vorpommern. Hier findet ihr / finden Sie ihn im Wortlaut. Dieser Plan wird in dieser Woche auf unsere schulische Situation konkretisiert.
Ich möchte hier bereits darauf verweisen, dass Mund-Nasen-Bedeckungen im ÖPNV getragen werden müssen. Sehr geehrte Eltern, bitte statten Sie Ihre Kinder mit einer solchen Maske aus. Wir wurden informiert, dass in Ausnahmefällen ein Mundschutz beim Busfahrer käuflich erworben werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Birgit Hacker

 

 

Hygieneplan_Schulen_MV


Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

- 20. April 2020 -

sicher habt ihr / haben Sie sehr genau die Informationen zur schrittweisen Schulöffnung ab 27. April verfolgt.

In MV beginnt diese laut Maßgabe des BM mit dem Unterricht – besser den Konsultationen in den Prüfungsfächern – für die Abiturientinnen und Abiturienten, deren Prüfungen in der Zeit vom 8. Mai bis 30. Mai 2020 stattfinden.

Über das Wochenende erreichten die Schulen die Maßnahmen, die in diesem Zusammenhang umzusetzen sind. So ist der Hygineplan Corona für die Schulen in M-V vom 17.04.2020 eine der entscheidenden Grundlagen. Das wird in dieser Woche zu organisieren sein.

Ich möchte euch und Ihnen schon jetzt mitteilen, dass die Durchführung der Abiturprüfungen in einigen Fächern unter den zu beachtenden Regeln personell und räumlich hohe Kapazitäten benötigt. Das wird Auswirkungen auf weiteren Unterricht haben.

Für euch, liebe Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 10, gibt es zunächst Aufgaben für die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch und Latein. Ihr erhaltet demnächst weitere Informationen.

Ihr, liebe Elftklässler, bearbeitet den Stoff in allen Fächern auch weiterhin. Bitte nehmt das ernst, auch wenn es sicher sehr schwierig ist, die Motivation stets zu halten. Nutzt den Kontakt zu euren Fachlehrern! Auch für euch gibt es zeitnah weitere Informationen.

Ich wünsche euch und Ihnen Gesundheit und Kraft!

Birgit Hacker