Schulstart am 3. August, Teil II

- 31. Juli 2020 -

Sehr geehrte Eltern,

sicher haben Sie zwischenzeitlich die Informationen auf der Homepage zur Kenntnis genommen.

Wir haben versucht, die vom Land vorgegebenen Rahmenbedingungen (u.a. Schulbetrieb und Hygieneplan – Vorabinformation vom 27.07.2020 auf der Homepage) so gut wie möglich auszugestalten und auf unsere konkrete Situation abzustimmen. In diesem Zusammenhang kann ich Ihnen schon mitteilen, dass unser Antrag auf Änderung der vom Land definierten Schülergruppen positiv durch das Gesundheitsamt des Landkreises beschieden wurde. Wir bilden drei definierte Gruppen: 7. Jahrgang, 8. und 9. Jahrgang sowie 10.,11. und 12. Jahrgang.

Am Montag werden die Klassenleiter und Tutoren die Schüler mit den Maßnahmen und Regeln vertraut machen. Diese werden immer wieder geprüft, um ggf. notwendige und sinnvolle Änderungen innerhalb der Rahmenbedingungen vorzunehmen.

Mit Ihren gewählten Vertretern Herrn Grewe, Vorsitzender des Schulelternrates, und Herrn Warning, Vorsitzender der Schulkonferenz, gab es in den Ferien mehrere Kontakte. So habe ich die Elternvertreter gestern über den aktuellen Sachstand informiert.

Künftig werden wir die Möglichkeiten des vom Land angebotenen Lernmanagementsystems Itslearning nutzen können. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten einen Zugang. Zuvor werden wir Sie, sehr geehrte Eltern, sowie Ihre Kinder ausführlich informieren.

Unser Ziel ist es, den Unterricht Ihrer Kinder ab Dienstag laut regulärem Stundenplan weitestgehend in Präsenz umzusetzen. Einige wenige Stunden können jedoch nur im Distanzunterricht abgesichert werden.

Für Schülerinnen und Schüler, die aufgrund der Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe in Distanz unterrichtet werden, gibt es besondere Regelungen. Die Beschulung stellt uns vor große Herausforderungen.

Wir haben regulär alle Unterrichtsstunden besetzt. Es gibt jedoch durch den Ausfall von Lehrkräften, der uns erst kurzfristig bekannt wurde und im Übrigen in keinem Zusammenhang mit der Corona-Pandemie steht, offene Stunden. Wir bemühen uns, langfristige Lösungen zu organisieren.

Angesichts der besonderen Situation ist im Vorfeld des Schulbeginns die Zweite Verordnung zu Änderungen im Schulrecht infolge des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 vom 24. Juli 2020 erschienen. Sie finden sie als Anhang.

Sehr geehrte Eltern, wir freuen uns, Ihre Kinder am Montag begrüßen zu können und hoffen, dass dieses Schuljahr durch Präsenzunterricht gekennzeichnet ist.

Das erfordert unser aller Zutun. Der Landeselternrat ließ uns heute ein Schreiben zukommen mit der Bitte, es an Sie zu leiten. Sie finden das Schreiben als Anhang. Ich bitte Sie, diesen Appell des LER zur Einhaltung der Hygieneregeln aufzunehmen und mit Ihren Kindern zu besprechen. Gleichzeitig finden Sie das 86. Hinweisschreiben des Ministeriums sowie zur Vorabinformation das Formular, das wir am Montag allen Schülern aushändigen werden. Ich bitte Sie, Ihrer Verantwortung gerecht zu werden und entsprechend der darin zusammengefassten Inhalte zu handeln.

Bleiben Sie gesund!

Mit den besten Wünschen für ein letztes erholsames Ferienwochenende
Birgit Hacker – Schulleiterin                                                                              31.07.2020

 

A7_VO zu Änderungen im Schulrecht infolge des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2

Elternbrief des Landeselternrates M-V – Schulstart

HS_Rückkehrer

A1_Formular zur Gesundheitsbestätigung


Schulstart am 3. August 2020

- 29. Juli 2020 -

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir, eure Lehrer und alle Mitarbeiter der Schule, freuen uns darauf, euch am Montag, dem 03.08.2020, in der Schule begrüßen zu können.

Unsere Siebtklässler sind sicher schon etwas aufgeregt. Eure Klassenleiter werden euch intensiv in den ersten Tagen an unserer Schule begleiten. Bitte beachtet das auf der Homepage veröffentlichte Schreiben eurer Koordinatorin Frau Fischer zum ersten Schultag.

Herzlich willkommen heißen wir mit diesem Schuljahr unsere neuen Lehrkräfte Frau Altpeter,
Frau Zimmermann, Frau Hinz. Weitere Verstärkung erhalten wir durch Frau Hahn, Frau Krüger,
Frau Freitag und Frau Rönspieß. Wir wünschen allen einen guten Start und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Seit dem 16. März waren wir nicht mehr gemeinsam in der Schule. Dies wird nun möglich. Mit dem Start ist jedoch ein anderer Schulalltag als bislang verbunden. Wir werden den ersten Schultag dazu nutzen, euch mit dem künftigen Schulalltag vertraut zu machen. Dazu zählt natürlich die Bekanntgabe des Stundenplans, aber insbesondere auch das Erläutern der Maßnahmen und Regeln, die angesichts der Pandemie gelten. Bitte beachtet schon jetzt, dass außerhalb der Unterrichtsräume das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Innenbereich der Schule verpflichtend ist.

Ich möchte euch kurz über den Ablauf des ersten Schultages informieren:

In der ersten und zweiten Stunde finden für alle Jahrgangsstufen die Klassenleiterstunden statt.
In der 3. und 4. Stunde unterrichten die Klassenleiter bzw. Tutoren in ihren Klassen oder nutzen die Zeit, um mit euch Weiteres zum neuen Schuljahr zu besprechen. Nach der 4. Stunde ist für alle Schüler der 7. bis 10. Klassen Unterrichtsschluss. Die Schüler der 11. und 12. Jahrgangsstufe besuchen nach den Tutorenstunden den Fachunterricht in der 5./6. Stunde.

Ab Dienstag – mit Ausnahme der 7. Klassen – wird laut Stundenplan unterrichtet.

Mit Schülerinnen und Schülern, die die Schule nicht im Präsenzunterricht besuchen, können (siehe Information auf der Homepage vom 27.07.20) nehmen wir schnellstmöglich den Kontakt auf.

Am Montag erhalten die Siebtklässler ihre Bücher. Der Büchertausch für alle anderen Jahrgänge findet ab Dienstag statt. Über die Termine informieren die Klassenleiter und Tutoren. Bitte beachtet die hier angegebenen Hinweise.

Ich wünsche euch ein schönes letztes Ferienwochenende!

 

Birgit Hacker – Schulleiterin                                                                 29.08.2020

Büchertausch

Bibliothek-Klasse-7


Begrüßung unserer Siebtklässler

- -

Liebe Schülerinnen und Schüler der zukünftigen 7. Klassen,

wir freuen uns, euch am Montag, dem 03.08.2020, ab 7.30 Uhr begrüßen zu können.

Eure Klassenleiter erwarten euch auf dem Sportplatz am Verbindungsweg. Danach geht ihr mit ihnen in eure Klassenräume ins Nebengebäude (über dem Netto-Discounter). An diesem Tag erhaltet ihr eure Bücher und sowie notwendige Unterlagen, Belehrungen und Informationen. Nach der
4. Stunde, um 11.15 Uhr ist der erste Schultag für euch beendet.

Am Dienstag findet der 2. Kennlerntag von der 1. bis zur 6. Stunde beim Klassenleiter statt.

Am Mittwoch beginnt der reguläre Unterricht. Dazu verbleiben die Schüler der 7. Klassen im Nebengebäude.

Wir wünschen allen einen guten Start ins neue Schuljahr.

Manuela Fischer (Koordinatorin 7./8. Klassen)


Vorabinformationen Schuljahr 2020/2021

- 27. Juli 2020 -

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

am Freitag erschienen aktualisierte Regelungen zum Schulbetrieb im neuen Schuljahr. Ihr findet / Sie finden hier das Schreiben der Landesschulrätin sowie den Hygieneplan für die Schulen in MV. Auf der Grundlage dieser Regeln aktualisieren wir die schulspezifischen Maßnahmen.

Wir wollen ab Montag den Unterricht für die Schülerinnen und Schüler in der Schule realisieren. Dazu gibt es im Laufe der Woche noch konkrete Informationen.
Für Schülerinnen und Schüler mit einem erhöhten Risiko besteht weiterhin die Möglichkeit, im Distanzunterricht beschult zu werden. Dazu bedarf es eines Antrages bzw. eines Antrages auf Verlängerung eines bislang bestehenden und genehmigten Antrages. Die Weiterleitung an die untere Schulbehörde erfolgt durch uns.

Birgit Hacker – Schulleiterin

 

HS_Schulbetrieb_SJ_2020_2021

A2_Hygieneplan_SJ_2020_2021


Schuljahr 2020/21

- 25. Juli 2020 -

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

 

ich weiß, dass sehr viele von euch und Ihnen auf Informationen zum Beginn des Schuljahres warten.
Wir haben die Ferienzeit – wie in jedem Jahr – genutzt, um die Vorbereitungen zum neuen Schuljahr zu treffen.

In diesem Jahr stehen alle vor zusätzlichen Herausforderungen angesichts der Pandemie. Deshalb habe ich mich noch in der zweiten Ferienwoche mit Elternvertretern getroffen, um über den zu diesem Zeitpunkt aktuellen Stand zu berichten und uns auszutauschen. Wie vom Bildungsministerium am Ende des Schuljahres angekündigt, gibt es nunmehr weitere zu beachtende und umzusetzende Hinweise für das neue Schuljahr. Diese erreichten die Schulen am gestrigen Nachmittag. Am 3. August wird der Schulbetrieb aufgenommen. Es müssen nun die Vorgaben mit unserer konkreten schulischen Situation abgestimmt werden. Ich hoffe, dass wir zur Wochenmitte auf der Homepage konkrete Informationen veröffentlichen können.

 

Ich wünsche euch, liebe Schülerinnen und Schüler, eine erholsame letzte Ferienwoche.

Wir freuen uns auf den ersten Schultag!

 

Birgit Hacker – Schulleiterin                                                             25.07.2020


Öffnungszeiten des Sekretariats während der Sommerferien

- 19. Juni 2020 -
22.06. – 26.06.2020  09.00 – 12.00 Uhr
29.06. – 01.07.2020 09.00 – 11.00 Uhr
02.07. – 03.07.2020 geschlossen
06.07. – 10.07.2020 geschlossen
13.07. – 17.07.2020 geschlossen
20.07. – 24.07.2020  09.00 – 12.00 Uhr
27.07. – 31.07.2020  09.00 – 12.00 Uhr

Zusätzliche außerschulische Lernangebote

- 18. Juni 2020 -

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

im Anhang findet ihr und finden Sie das Schreiben des Bildungsministeriums für außerschulische Lernangebote.

Birgit Hacker

Anhang


Schuljahresende

- 14. Juni 2020 -

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

das Schuljahr 2019/20 neigt sich dem Ende entgegen. In der kommenden Woche werden ab Dienstag alle Schülerinnen und Schüler ihr Zeugnis erhalten und damit in die Sommerferien starten.

Ein außergewöhnliches Jahr liegt hinter uns. Der verspätet und sukzessiv einsetzende Schulbeginn sowie die folgenden Wochen mit Unterricht an vier verschiedenen Standorten waren an sich schon für alle Beteiligten eine enorme Herausforderung. Wohl niemand ahnte, dass diese ersten Wochen mit all ihren Besonderheiten und Folgen in den Hintergrund treten könnten angesichts dessen, was in diesem Schuljahr noch zu bewältigen sein würde.

Seit Mitte März gab es keinen Unterricht an der Schule und seit 4. Mai nur unregelmäßig für die 7. bis 11. Klassen. Eine Situation, die nicht nur die Schüler, sondern auch die Eltern- und Lehrerschaft noch nicht erlebt haben. Ich kann sagen, dass sich alle Beteiligten mit viel Engagement dieser Situation stellten.

Eines zeigte sich jedoch auch sehr deutlich: Der Unterricht in der Schule kann nicht einfach ersetzt werden. Der schulische Alltag mit seinen verschiedenen Höhepunkten gehört zu einem erfüllenden Schulleben dazu. Ich möchte mich an dieser Stelle – auch im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen – bei Ihnen, sehr geehrte Eltern, für Ihre Unterstützung in diesen Monaten bedanken.

Die Abiturprüfungen, die fast eineinhalb Monate später als vorgesehen begannen, werden in der nächsten Woche mit den letzten mündlichen Prüfungen abgeschlossen. Es galt, 1128 Korrekturen der schriftlichen Arbeiten in einem äußerst kurzen Zeitraum vorzunehmen und über 140 mündliche Prüfungen abzunehmen. Am Sonntag, dem 21.06.2020, können wir den Abiturienten in acht Veranstaltungen im Beisein ihrer Eltern die Abiturzeugnisse überreichen. Für den Start in den neuen Lebensabschnitt wünsche ich jetzt schon alles Gute!

Die Sommerferienzeit wird sicher bei vielen anders sein als ursprünglich geplant. Vielleicht tun sich andere – neue Möglichkeiten auf, gemeinsame Aktivitäten und Erlebnisse mit der Familie zu erfahren und somit Kraft für die nächste Jahreshälfte zu sammeln!

In der Hoffnung, am 3. August wieder mit dem regulären Schulbetrieb starten zu können, verbleibe ich mit den besten Wünschen für euch und Sie.

Bleiben Sie gesund!

Birgit Hacker – Schulleiterin

Die Öffnungszeiten des Sekretariats veröffentlichen wir am Ende der Woche.


Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler und liebe Klassenleiterinnen und Klassenleiter der Klassen 7 und 8

- -

Bitte die Informationen zum Bücherwechsel bzw. der Bücherrückgabe beachten!

Informationsschreiben zum Bücherwechsel


Liebe Theaterbegeisterte,

- 11. Juni 2020 -

ursprünglich war für den 27.03.2020 ein Besuch am Volkstheater Rostock geplant (Schiller: „Die Räuber“). Nun besteht die Möglichkeit, das Eintrittsgeld von 6€ zurück zu erhalten. Dazu muss die Eintrittskarte (im Original und bitte unter leserlicher Angabe des Namens/der Klasse mit Bleistift auf der Rückseite der Karte) bis zum 28.07.2020 im Fach von Herrn Mader (oder klassen- bzw. kursübergreifend gesammelt im Sekretariat) hinterlegt werden. Alle bis zu diesem Zeitpunkt nicht abgegebenen Karten verstehen sich als Beitrag zur Unterstützung des Volkstheaters in dieser schweren Zeit des kulturellen Stillstands.

Die Fachschaft Deutsch