• Friderico-Francisceum Gymnasium

    Alexandrinenplatz 11
    D-18209 Bad Doberan

    Tel.: (038203) 62395
    Fax.: (038203) 17149
    Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Elternvertretung

    Schulelternrat des FFG im Schuljahr 2016_2017

    Die gute Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus ist ein wesentliches Kriterium für den Erfolg schulischer Arbeit. Elternmitwirkung ist unverzichtbarer Bestandteil erfolgreicher Bildungspolitik und Schulentwicklung.

    Der Schulelternrat unterstützt die Arbeit der Klassenelternräte beim Zusammenwirken von Schule und Eltern. Der Schulelternrat setzt sich aus allen Klassenelternratsvorsitzenden oder den jeweiligen Vertretern zusammen.
    Aus deren Mitte wählt er einen Vorstand mit bis zu acht Mitgliedern.
    Der gesamte Schulelternrat wählt darüber hinaus gemeinsam die Vertreter für die Schulkonferenz und für die Fachkonferenzen.
    Die Vorsitzenden der Schulelternräte oder ein anderes ihrer Mitglieder bilden den Kreiselternrat.

    Vorsitzender des Schulelternrates ist Stefan Rieck, seine Stellvertreterin ist Ruth Konarski.
    Die sechs Elternvertreter in der Schulkonferenz sind Antje Haensch, Belinda Klatt, Ruth Konarski, Axel Schneider, Oliver Rossbach und Stefan Rieck, der zugleich Vorsitzender der Schulkonferenz ist.
    Im Kreiselternrat arbeitet Antje Haensch mit.

    Die nächsten Wahlen zu den Klassenelternräten finden zu Beginn des Schuljahres 2017_2018 statt.


    Vorsitzender der Schulelternschaft:

    Herr Stefan Rieck

    Telefon: 0173 – 6765249
    E-Mail: stefan.rieck@hassia-gruppe.com

     

    stellvertretende Vorsitzende:

    Frau Ruth Konarski

    Telefon: 0151 – 25026955
    E-Mail: ruth.konarski@web.de


    Elternvertreter:

    Klasse Vorname Name Telefon e-Mail
    7a Frau Christiane Merkel 038203-779733 cm@christiane-merkel.de
    7b Frau Beate Mallow dub-mallow@t-online.de
    7c Frau Antje Haensch lutz-haensch@t-online.de SK, KER
    7f Herr Jörn Kujas 0173-2476755 jkujas@gmx.de
    8a Frau Peggy Bittins peggy_home@web.de
    8b Frau Jaqueline Zielke zilli33@gmx.de
    8c Herr Axel Schneider saxelschneider@aol.com   SK
    8e Frau Corinna Peters lieschen71@gmx.de
    9c Frau Daniela Zöllick-Buß stephanbusz@aol.com
    9d Frau Antje Haensch lutz-haensch@t-online.de SK, KER
    9e Herr Wolfgang Schümann 0176-48894440 schuemann.wolfgang@gmx.de
    9f Frau Ruth Konarski 038203-747446 ruth.konarski@web.de SK
    10c Herr Oliver Rossbach 038203-17873 SK
    10d Frau Michaela Ehlert
    10f Frau Anja Schröder fraumaeh@aol.com
    11b Frau Julia Janning 0172-1813444 jcas.janning@t-online.de
    11d Herr Andreas Bücker 0178-2804699 a.buecker@t-online.de
    11f Frau Anja Schöler schoeler.anja@yahoo.de
    12a Herr Rainer C. Piontek 038294-819461 rcpiontek@web.de
    12c Herr Stefan Rieck 0173-6765249 stefan.rieck@hassia-gruppe.com SK
    12d Frau Sandra Wurow info@naturheilpraxis-wurow.de SK
    12e Frau Astrid Gatzke 0162-6110166 astrid.gatzke@gmx.de
    12f Frau Belinda Klatt 038203-422433 belinda.2009@freenet.de SK

     

    SK – Schulkonferenz
    KER – Kreiselternrat


    Schulgesetz für das Land Mecklenburg-Vorpommern
    § 88
    (1) Die Vorsitzenden der Klassenelternräte bilden den Schulelternrat. Die Klassenelternräte können ein anderes ihrer Mitglieder als Vertreter im Schulelternrat bestimmen. Der Schulelternrat unterstützt die Arbeit der Klassenelternräte beim Zusammenwirken von Schule und Erziehungsberechtigten.

    (2) Der Schulelternrat wählt zu Beginn seiner Amtszeit für die allgemein bildenden Schulen für die Dauer von zwei Schuljahren und für die beruflichen Schulen für die Dauer der Ausbildungszeit oder des Bildungsganges aus seiner Mitte einen Vorstand, dem ein Vorsitzender, zwei Stellvertreter und weitere zwei bis fünf Vertreter der Erziehungsberechtigten angehören, sowie die Vertreter der Erziehungsberechtigten in der Schulkonferenz und den Fachkonferenzen. Der Vorstand und die Vertreter in den Konferenzen bleiben grundsätzlich bis zur folgenden Neuwahl im Amt. Wenn im zweiten Schuljahr der Amtsperiode mehr als ein Drittel der bisherigen Mitglieder des Schulelternrats aus ihrem Amt ausscheiden, werden unverzüglich Neuwahlen angesetzt. Jährlich findet zu Schuljahresbeginn eine Neuwahl für ausgeschiedene Elternvertreter statt. § 75 Absatz 4 Satz 3 bis 7 gilt entsprechend.

    (3) Der Schulelternrat vertritt die schulischen Interessen aller Erziehungsberechtigten der Schule, beteiligt sich an der Verwirklichung des Bildungs- und Erziehungsauftrags der Schule und fördert die Mitwirkungs- und Verantwortungsbereitschaft der Erziehungsberechtigten. Der Schulelternrat kann im Rahmen seiner Aufgaben Arbeitskreise einrichten oder andere Veranstaltungen durchführen. Der Schulelternrat regelt seine Angelegenheiten in eigener Verantwortung. Der Schulelternrat kann gegenüber Konferenzen sowie gegenüber dem Schülerrat Empfehlungen abgeben, die auf der nächsten Sitzung dieses Gremiums beraten werden müssen.

    (4) Die Schulleiterin oder der Schulleiter hat den Schulelternrat über alle grundsätzlichen Fragen der Organisation und Gestaltung des Unterrichts und der Erziehung an der Schule zu informieren. Er ist verpflichtet, dem Schulelternrat die notwendigen Auskünfte zu erteilen. Auf Verlangen des Schulelternrates sollen die Schulleiterin oder der Schulleiter sowie einzelne Lehrerinnen und Lehrer an seinen Sitzungen teilnehmen.