• Friderico-Francisceum Gymnasium

    Alexandrinenplatz 11
    D-18209 Bad Doberan

    Tel.: (038203) 62395
    Fax.: (038203) 17149
    Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Bauarbeiten beendet

    - 12. April 2019 -

    Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

    wir möchten euch und Sie darüber informieren, dass der Kreisverkehr vor Heiligendamm ab dem 12.04.2019 wieder geöffnet wird. Somit verkehrt die L 121 wieder regulär über Heiligendamm.


    Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz im Schülerzeitungswettbewerb!

    - 10. April 2019 -

    Unsere „Stichlinge“ reichten im Dezember 2018 ihre aktuelle Ausgabe zum Schülerzeitungswettbewerb des Landes MV ein. Diese wurde gestern
    mit dem 1. Platz ausgezeichnet.

    Zum wiederholten Mal konnten unsere „Stichlinge“ auf Landesebene einen so hervorragenden Platz erzielen.

    Ben Steinhöfel, Cordelia Pörksen, Carolin Laupitz und Pia Elén Tyc nahmen gestern in Neubrandenburg im Rahmen der feierlichen Preisverleihung diese Auszeichnung entgegen.

    Für euer Engagement, das zudem noch so erfolgreiche Früchte trägt, gebührt euch unser Respekt und unsere Anerkennung.

    Wir wünschen euch weiterhin eine gute „Spürnase“ für aktuelle Themen und für eure Recherchen sowie ein „stilsicheres Händchen“ beim Verfassen der Texte und Ideen für die Gestaltung!

    Wir freuen uns auf die nächste Ausgabe!

    Im Namen der Schulgemeinschaft
    Birgit Hacker - Schulleiterin​​​​​​


    - 3. April 2019 -

    Liebe Prüflinge,

    momentan staut sich der Verkehr auf den Einfahrtsstraßen, insbesondere aus Richtung Westen, sehr stark unmittelbar vor und in Bad Doberan. Plant bitte ausreichend Zeit ein, um rechtzeitig in der Schule zu sein.

    Birgit Hacker – Schulleiterin


    Baumaßnahme

    - 28. März 2019 -

    Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

    wir möchten Sie über die bevorstehenden Baumaßnahmen der Landstraße L 12 zwischen Heiligendamm und Kühlungsborn und der damit verbundenen Einschränkungen im Schüler- und Linienverkehr informieren.

    Informationen

    Shuttlezeiten


    Fahrt zum Bundestag

    - 26. März 2019 -
    19 bundestag 19 bundestag 10.Klassen1

    Am 13. März 2019 fuhren wir, die Klasse 10b, zusammen mit der Parallelklasse 10f nach Berlin, begleitet durch unsere Fachlehrer Frau Georgi und Herrn Walther.

    Zu Beginn gingen wir in die Kantine ins Paul-Löbe-Haus, wo es ein Zwei-Gänge-Menü für uns Zehntklässler gab. Während des Essens konnten wir einen herrlichen Blick über die Spree schweifen lassen, da wir aus dem dritten Stock eine perfekte Aussicht hatten.

    Nach der Stärkung ging es hinüber in den eigentlichen Reichstag. Dort angekommen, konnten wir eine Sitzung des Bundestages von den Zuschauerplätzen aus eine Stunde lang verfolgen, in welcher die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Franziska Giffey, den Abgeordneten Rede und Antwort stehen musste.

    Nach dieser Stunde begaben wir uns zu einem Meeting mit der Abgeordneten Karin Strenz (CDU), welche uns alle möglichen Fragen beantwortete. Besonders interessant war, dass sie ihre Meinung zu politischen Vorgängen offen und persönlich uns gegenüber äußerte.

    Danach war es noch möglich, auf die Kuppel des Reichstags zu gehen und von dort einen, leider verregneten, Blick über weite Teile Berlins zu genießen.

    Für uns war dieser Tag sehr informativ und gut organisiert. Gerne wären viele von uns noch ein wenig länger in der laufenden Sitzung geblieben, da es gerade zum Schluss sehr interessant wurde. Ansonsten war zeitlich alles sehr gut getaktet. Sogar das Mittagessen war ganz gut, da wir drei Auswahlmöglichkeiten für den Hauptgang hatten und auch verschiedene Desserts zur Wahl standen. Für viele war wohl das Gespräch mit Frau Karin Strenz von der CDU sehr interessant, auch für mich.

    Ich würde jedem Schüler raten, die Möglichkeit zu nutzen, über die Schule an solch einer Bundestagsfahrt teilzunehmen, da man auf jeden Fall etwas lernt. Außerdem ist es eine einmalige Erfahrung im Klassenverbund.

    Steve Domschke


    Nos félicitations à tous les candidats du DELF

    - 25. März 2019 -

    DELF2019

    Am 25. März 2019 fand in unserer Aula die feierliche Übergabe der DELF- Diplome statt. Im vergangenen Schulhalbjahr hatten sich insgesamt 18 Schüler auf das besondere Zertifikat für die französische Sprache vorbereitet und die Prüfungen, durchgeführt von französischen Muttersprachlern und Französischlehrern, am ISG in Rostock mit großem Erfolg absolviert. Allen 18 Teilnehmern noch einmal herzlichen Glückwunsch!!!

    Folgende Schüler konnten in den verschiedenen Niveaustufen geehrt werden:

    A1— Neele Czarnetzki-Harder, Jane Markl, Tabea Horstmann, Freya Goertz, Nele Bietz

    A2—- Miriam Gotterke, Lennard Holst, Amalia Ioja, Jona Kasielke, Lisa Kraft, Niklas Pardun, Lilly Sachs, Tabitha Froether, Lani Burdenski, Emilia Boehm

    B1—- Nele Becker, Anne Loehle, Diana Geilus


    Baumaßnahmen

    - 11. März 2019 -

    Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

    aufgrund von Baumaßnahmen in der Ortslage Heiligenhagen ist eine sichere Wegeführung der Kinder aus dem Wokrenter Weg und der Heiligenhäger Straße 7 bis 18 nicht uneingeschränkt gewährleistet.

    Ab Mittwoch, den 13.03.19 wird aus diesem Grund eine zusätzliche Haltestelle auf Höhe der Heiligenhäger Straße 13 in beiden Richtungen eingerichtet. Die Kinder aus dem Wokrenter Weg können diese über eine Zuwegung erreichen. Bis zum Ende der Bauarbeiten wird diese Haltestelle von allen Bussen angefahren.


    Schüler-Fotowettbewerb der Biologie „Tiere in Aktion“

    - 6. März 2019 -

    Liebe SchülerInnen,

    es ist wieder soweit: wie schon im letzten Schuljahr möchten wir die Fotografie-Fans unter Euch dazu einladen, am Fotowettbewerb der Fachschaft Biologie teilzunehmen!

    Eine Jury aus Biologielehrern wird die besten 3 Fotos auswählen – diese werden dann im Hauptgebäude (Fotos von Schülern der Klassen 7-9) und im Nebengebäude (Fotos von Schülern der Klassen 10-12) ausgestellt.

    Das Thema für dieses Halbjahr lautet „TIERE IN AKTION“. Bitte achtet darauf, dass keine Menschen auf den Bildern zu sehen sind – es geht um die Natur um uns herum.

    Also, schickt uns maximal 3 eurer besten Fotos als Bilddatei in größt-möglicher Auflösung (mindestens 5 Megapixel) an die E-Mail-Adresse andreas-schewe@gmx.de oder brennt sie auf eine CD und lasst sie ins Fach von Herrn Schewe legen. Natürlich sind auch klassische, nicht-digitale Fotos gern gesehen! Bitte vergesst nicht, euren Fotos auch einen Titel zu geben und in euren E-Mails ein ordentliches Anschreiben zu formulieren!

    Einsendeschluss ist der 30. April 2019.

    Und jetzt viel Spaß beim Knipsen – wir freuen uns auf eure Einsendungen!

    Eure Biologie-LehrerInnen


    „Steh auf, wenn du für Hansa bist“

    - 1. März 2019 -

    Am 20.02.2019 hatte die Klassenstufe 8 im Rahmen des Deutschunterrichts die Möglichkeit, das Jugendstück „Steh auf, wenn du für Hansa bist“ in einer Fassung von Juri Sternburg in der Aula zu sehen. Das Ein-Personen-Stück, welches als mobile Klassenzimmerproduktion unterwegs ist, stammt im Original von Jörg Menke-Peitzmeyer („Steh auf, wenn du für Schalke bist“) und wurde für das Volkstheater Rostock von Anna Langhoff inszeniert.

    Die Protagonistin namens Chrissi wurde von der jungen Schauspielerin Sophia Platz verkörpert. Chrissi tritt in dem Stück als begeisterter Fußballballfan des F.C. Hansa Rostock auf. Allerdings wird schnell deutlich, dass Chrissis Eltern sowie Klassenkameraden ihre fanatische Vorliebe für den Verein nicht teilen. Das fehlende Verständnis ihrer Umgebung führt dazu, dass Chrissi sich eigentlich einsam und ausgegrenzt fühlt, etwas Rückhalt findet sie nur beim Training und den Spielen ihres Lieblingsvereins.

    Besonders hervorzuheben ist die schauspielerische Leistung der Darstellerin. Das Solostück ist sehr temporeich und amüsant, die grölend lauten Fangesänge stehen im Kontrast zu dem unsicheren, traurigen Mädchen, das vereinzelt sogar depressiv und wahnsinnig wirkt. Der Schauspielerin ist es gut gelungen, die Emotionen und Gefühle des Mädchens zu transportieren, dem menschliche Nähe und die Unterstützung von Freunden und Verwandten fehlen.

    Das Ende der Vorstellung spaltete das Publikum: Minutenlang saß Chrissi stumm auf einem Stuhl und ließ die Zuschauer rätseln, wie es weitergehen würde – doch es passierte einfach nichts, bis der Applaus die Stille durchbrach. „Ich fand es sehr irritierend und habe mich unbehaglich gefühlt“ äußerten einige Schüler vereinzelt. Andere wiederum nahmen die Ruhe zum Anlass, um über Chrissis Situation nachzudenken und zu erkennen, dass fanatisches Fan-Sein zum gesellschaftlichen Ausschluss und mitunter sogar Mobbing führen kann. Oder umgekehrt? Das Stück lässt einiges an spannendem Interpretationsspielraum zu!

    Im Namen aller 8. Klassen möchten wir dem Schulverein an dieser Stelle herzlich für die finanzielle Unterstützung der Vorführung danken!

    (Klasse 8f, Fr. Wißotzki)


    Streik am 27.02.201

    - 26. Februar 2019 -

    Liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,

    Die Tarifpartner sind seit dem 21.01.2019 in Verhandlungen.
    Die Gewerkschaften haben für den 27.02.2019 zu einem landesweiten Warnstreik in Schwerin aufgerufen.
    Es ist davon auszugehen, dass der Unterricht nicht durchgängig planmäßig stattfinden wird.

    Mit freundlichen Grüßen
    Birgit Hacker – Schulleiterin