• Friderico-Francisceum Gymnasium

    Alexandrinenplatz 11
    D-18209 Bad Doberan

    Tel.: (038203) 62395
    Fax.: (038203) 17149
    Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Lesewettbewerb der 7. Klassen

    - 22. Mai 2017 -

    IMG-20170516-WA0005Am Montag, dem 08.05.2017, nahmen die 11 besten Leserinnen und Leser der 7. Klassen, trotz Aufregung, erfolgreich am diesjährigen englischen Lesewettbewerb teil.

    Mit Spaß und Enthusiasmus lasen sie ihre Texte ausdrucksvoll vor. Aufgrund hervorragender Vorbereitung aller fiel die Entscheidung nicht leicht. Aber wie immer kann es nur drei Gewinner geben.

    In diesem Sinne: Congratulations to…

    1. Melissa Albrecht
    2. Sebastian Walter
    3. Amelie Schricker

    Weiterhin viel Spaß am Lesen wünscht der Wahlpflichtkurs “creative use of the english language”!


    Malexkursion der Schüler des Hauptfaches Kunst in Schwaan

    - 17. Mai 2017 -

    Kunstausflug-SchwaanTraditionell haben Schüler und Schülerinnen des Friderico – Francisceum Gymnasium zu Bad Doberan im April in Schwaan auf den Spuren der Gründer der Schwaaner Künstlerkolonie gewandelt und von ihnen inspiriert, selbst Bilder gemalt.

    Obwohl die Temperatur recht niedrig war, sind alle in die freie Natur gegangen und haben sich der Herausforderung gestellt.

    Wir möchten die besten Arbeiten in einem entsprechenden Rahmen prämieren und in einer kleinen Ausstellung präsentieren.

    Die Veranstaltung findet am Freitag, dem 19.5.2017, um 16.00 Uhr in der Kunstmühle Schwaan statt.

    Um 17.00 Uhr kann jeder an einer Führung zur aktuellen Ausstellung „Ekensund – eine dänische Künstlerkolonie“ teilnehmen.

     

    Wir würden uns freuen, wenn viele Interessierte den Weg nach Schwaan finden und sich von den Ergebnissen überraschen lassen.


    Tag der Zeitzeugen 2017

    - 12. Mai 2017 -

    Wieder einmal ist der Tag der Zeitzeugen in der Schule durchgeführt worden. In 13 Gruppen haben die Schüler der 11. Klassen im Rahmen der Geschichtskurse die Gelegenheit gehabt, in lockerer Runde Interessantes aus der Vergangenheit zu erfahren. Informationen, Fragen und Antworten ließen die Zeit sehr schnell vergehen. Die ehemaligen Schüler des Gymnasiums oder der EOS kommen gern zu diesen Gesprächsrunden – und das nicht nur wegen der Vorbereitung mit Kaffee und Kuchen durch die Schüler. Die Vermittlung der vergangenen Ereignisse aus damaliger und heutiger Sicht ist für beide Seiten interessant und manchmal auch überraschend.

    Margot Gräfe – Vorstandsvorsitzende im Altschülerverein


    Känguru-Wettbewerb 2017

    - 2. Mai 2017 -

    In diesem Jahr fand der Mathematik-Wettbewerb am 16.03.2017 statt. Von unserer Schule nahmen 124 Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen teil. Einige von ihnen konnten dabei beachtliche Erfolge und somit auch Preise erzielen.

    1. Preis: Hagen Gieloff
    Ole Brockmann
    7b
    7a
    2. Preis: Jan Stewe
    Malte Weirich
    9b
    Kl. 12
    3. Preis Gina Swiantek 9a

    Das T-Shirt für den größten Känguru-Sprung hat sich Hagen Gieloff verdient. Er konnte 15 aufeinanderfolgende Aufgaben richtig lösen.

    Herzlichen Glückwunsch vor allem an die Preisträger! Allen Teilnehmern wünschen wir viel Spaß mit dem Knobelspiel.

    Im nächsten Schuljahr startet das Känguru wieder am dritten Donnerstag im März. Wir hoffen wieder auf viele interessierte Schülerinnen und Schüler.

    FS Mathematik – G. Basedow


    Liebe Eltern,

    - 27. April 2017 -

    auch in diesem Jahr wollen wir am Ende des Schuljahres vom 17.07.2017 bis zum 20.07.2017 wieder unsere Projektwoche durchführen.

    Unser Thema heißt dieses Mal Blick in die Zukunft –Traum und Wirklichkeit.

    Um den Kindern und Jugendlichen eine große Vielzahl an unterschiedlichen Projekten anbieten zu können, sind wir auf der Suche nach Mitstreitern.
    Deshalb unsere Frage an Sie: Können Sie uns mit einem Projekt unterstützen oder kennen Sie jemanden, der ein Projekt anbieten kann?

    Bitte melden Sie sich bei uns: kmt.witt.rostock@t-online.de

    Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

    Ihr Projektwochenteam


    Sieger im Landeswettbewerb der Schülerzeitungen

    - -

    Unsere „Stichlinge“ haben es geschafft.

    In der Kategorie Gymnasien des Landes MV erreichten sie den 1. Platz. Der Preis wurde ihnen am Dienstag, dem 25.04.2017, im OZ-Medienhaus in Rostock vom Landesjugendmedienverband verliehen. Außerdem konnte Gerolf Vent mit seinem Artikel „Moore sind keine Kunst“ den Sonderpreis in der Kategorie „Energie und Gemeinschaft“ entgegennehmen.

    Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Freude beim Recherchieren, Schreiben, Layouten, Organisieren … und Erfolg.

    Birgit Hacker – Schulleiterin


    Frühjahrsputz 2017

    - 24. April 2017 -

    Frühling2016Liebe Schüler, liebe Eltern und Lehrer,

    der Schulverein ruft wieder auf zum Frühjahrsputz rund um das Gymnasium.

    Gemeinsam holen wir das Schulgelände am 26. April aus dem Winterschlaf. Außerdem werden drei neue Bänke gestrichen und aufgestellt – das macht die Hofpausen noch schöner…

    Wir treffen uns ab 15:45 Uhr auf dem Schulhof. Bitte mitbringen: Gute Laune und Arbeitshandschuhe.
    Und nach getaner Arbeit sind alle Helfer zu Grillwurst und Brötchen eingeladen. Auch für Getränke ist gesorgt.

    Damit wir besser planen können, bitten wir um Rückmeldung über die Klassenlehrer oder die Elternvertreter an die Schule bis zum 21. April 2017.

    Wir sehen uns am 26. April 2017 ab 15:45 Uhr auf dem Schulhof.

    Euer Schulverein


    Herzlichen Glückwunsch!

    - 23. April 2017 -

    Großer Erfolg beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2016/17

    Am Donnerstag, dem 06.04.2017, fand die feierliche Preisverleihung des Bundeswettbewerbs der Fremdsprachen in Schwerin statt. Zu dieser Veranstaltung wurde auch ein Schüler unserer Schule eingeladen.

    Jan Weber
    wurde im Einzelwettbewerb SOLO Klasse 8 – 10 im Fach Latein mit dem
    1. Landespreis
    geehrt.

    In Begleitung seiner Mutter und in Anwesenheit seiner Lateinlehrerin Frau Weiß konnte Jan auf diesem Festakt die Auszeichnung entgegennehmen.

    Ein hohes Anforderungsniveau wurde den Teilnehmern des Wettbewerbes abverlangt. Die Aufgaben umfassten unter anderem die Übersetzung eines lateinischen Textes (ohne Wörterbuch) und Aufgaben zur antiken Kultur.

    Mit seiner hervorragenden Leistung qualifizierte sich Jan gleichzeitig für das Sprachturnier in Bad Wildbad im September. Hier wird er sich mit Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet in zwei Fremdsprachen messen.

    Wir wünschen Jan schon jetzt viel Erfolg und Vorfreude auf den Wettbewerb!

     

    Birgit Hacker - Schulleiterin


    Rückblick auf die sportlichen Erfolge unserer Mädchen

    - 10. April 2017 -

    Im vergangenen Monat belohnten sich unsere Mädchen für ihr fleißiges Üben mit Platz 4 im Lan-desfinale Basketball, Platz 2 im Landesfinale Gerätturnen und Platz 1 bei den Kreis-, Kinder- und Jugendsportspielen im Gerätturnen.

    Den Anfang der sportlichen Höhepunkte setzten die Mädchen der Wettkampfklasse III (WK III) im Basketball-Landesfinale in Schwerin. Nach der erfolgreichen Qualifikation im Kreis- und Regional-finale ohne Niederlagen bestritten sie ihr erste Spiel in der Gruppenphase gegen Wismar, das leider verloren ging. In der zweiten Begegnung erkämpften sich unsere Mädchen in einer sehr span-nenden Auseinandersetzung einen Sieg gegen Anklam und sicherten sich damit Platz 2 in der Vorrunde. Das anschließende Halbfinale verloren sie gegen den späteren Sieger aus dem Sport-gymnasium Neubrandenburg. Im Spiel um Platz 3 kam es zur Neuauflage des ersten Gruppen-spiels, das leider abermals verloren ging, jedoch den 4. Platz unter den besten Schulen Mecklen-burg-Vorpommerns bedeutet und die Platzierung des Vorjahres bestätigt. Herzlichen Glückwunsch!

    Spielerinnen: Hannah Davidek, Mia Strahlmann, Luna Gerstenberger, Lena Upplegger, Nina Schmidt, Ann-Marleen Buß, Frieda Bulander, Theresa Schmiedinger und Amira Szadkowski.

     

    Unsere weibliche Turnriege (WK III) lieferte sich wenig später ein sehr spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen im Landfinale gegen die Bernsteinschule und das Richard-Wossidlo-Gymnasium aus
    Ribnitz-Damgarten. Am Sprung, Boden, Stufenreck und Balken zeigte sie spektakuläre Elemente, die am Ende mit 180,20 Punkten zum dritten Mal infolge die Silbermedaille bescherten. Diese wurde mit einem lachenden und weinenden Auge entgegengenommen, da die siegreiche Mann-schaft aus der Bernsteinschule mit einem Vorsprung von nur 0,45 Punkten gewann. Trotzdem, auch euch einen herzlichen Glückwunsch für einen sehr guten Wettkampf!

    Turnerinnen: Wiebke Wichmann, Elena Torbahn, Lea Schütz, Lara Seeliger,
    Lina Schnemelich und Amira Szadkowski.

     

    Ein glücklicheres Ende hatten unsere zwei weiblichen Turnriegen bei den 5. Kinder-, Kreis- und Jugendsportspielen in Güstrow. Beide beeindruckten die Wettkampfrichter ebenfalls am Sprung, Boden, Stufenbarren sowie Balken und landeten vor allen anderen Schulen aus dem Landkreis Rostock ganz oben auf dem Siegertreppchen! Herzliche Glückwünsche auch an euch! In der Ein-zelwertung belegte zudem Lisa Pehlgrimm Platz 6, Fine Wetzel gewann Bronze, Leefke Lampen Silber und Jette Fischer Gold!

    Turnriege Klasse 7/8: Jette Fischer, Fine Wetzel, Josefine Duckhorn und Sophia Lenius.

    Turnriege Klasse 9/10: Leefke Lampen, Lisa Pehlgrimm, Solvig Mahnke und Ann-Marleen Buß.

     

    Ein großes Dankeschön für die Unterstützung im Vorfeld und bei der Durchführung der Wettkämp-fe gebührt Toni Spiegel (Trainer und Schiedsrichter beim Basketball), Gabi Jentoch (Trainerin und Wettkampfrichter beim Landesfinale Gerätturnen) und unserer Sportlehrerin Frau Fischer (Trainerin und Betreuerin bei den Jugendsportspielen im Gerätturnen).

    D. Magister


    Liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,

    - 4. April 2017 -

    die Fahrplangestaltung für das kommende Schuljahr 2017/18 wird in den kommenden Wochen erfolgen. Wenn Sie Hinweise haben, die bei der Planung zu berücksichtigen sind, teilen Sie uns diese gern bis zum 20.04. 2017 schriftlich mit.

    Xenia Dienemann – stellv. Schulleiterin